FDP Bochum

Kreisverband

Wochenmärkte in Bochum retten und attraktiver machen. (14.10.2015)

"Vielerorts stirbt der klassische Wochenmarkt. Dies ist eine traurige Entwicklung, denn ein Wochenmarkt erfüllt gerade in seinem Stadtteil vor allem auch soziale Funktionen für die Bürgerinnen und Bürger. Wir Bochumer müssen uns etwas überlegen, damit unsere Wochenmärkte auch in Zukunft noch Teil unseres Stadtbildes bleiben", so Marc Hövermann, Sachkundiger Bürger der Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER" im zuständigen Ausschuss für Umwelt, Sicherheit und Ordnung. "Bislang veranstaltet und organisiert das Ordnungsamt die 13 Bochumer Wochenmärkte. Dabei finden wichtige aktuelle Entwicklungen innerhalb der Behörde allerdings keine Berücksichtigung. Ein privater Drittanbieter, der am besten aus der Marktkaufmannschaft selbst stammt, wäre hingegen näher am Puls der Zeit. Die Liberalisierung der Wochenmärkte, wie sie die FDP auch in ihrem Kommunalwahlprogramm 2014 forderte, ist dabei kein Hexenwerk, wie der Blick auf andere Städte und auch Bochumer Beispiele zeigt."

Die Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER" unterstützt daher eine entsprechende Verwaltungsvorlage, die Konzessionen für die einzelnen Wochenmärkte an private Dritte vorsieht. Mit diesen Konzessionen könnte der Drittanbieter sein Konzept frei entwickeln und durchführen. Dazu kommen insbesondere Zusammenschlüsse der Markthändler oder Einzelakteure aus der Branche in Frage. "Unsere Fraktion hält aber auch weitergehende Konzepte für sinnvoll. Eine echte Markthalle würde einen besonderen Impuls geben, ein Alleinstellungsmerkmal bieten und die Lebensqualität der Menschen verbessern", so Hövermann abschließend.


Druckversion Druckversion 
Suche

Video: Denken wir neu!


Bundestagswahlprogramm 2017


Infos zum Koalitionsvertrag


Aktuelles aus der Ratsfraktion


TERMINE

23.09.2017FDP-Wahlkampfabschluss: "Denken wir neu....Wahlkampfstand zur Bundestagswahl24.09.2017Stimmauszählung der Bundestagswahl» Übersicht

Facebook

Mitglied werden

meine Freiheit