FDP Bochum

Kreisverband

Themenabend am 26. April 2016: "Wie sicher ist es in NRW?" (21.04.2016)

Marc Lürbke, innenpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfrakion NRW
Marc Lürbke, innenpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfrakion NRW
Die aktuelle Kriminalstatistik zeigt: NRW leidet unter steigender Kriminalität und geringem Aufklärungserfolg. Die polizeiliche Kriminalstatistik, die Innenminister Jäger im März vorgelegt hat, ist aus Sicht der FDP ein Dokument des Scheiterns. Nicht erst seit den schlimmen Ereignissen der Silvesternacht in Köln und anderen NRW-Städten sind viele Menschen zutiefst verunsichert und fühlen sich vom Staat und seinen Sicherheitsbehörden alleine gelassen.

Seit dem Jahr 2010 mit 44.769 Fällen ist die Zahl der Wohnungseinbrüche in NRW um erschreckende 39 Prozent auf 62.362 Fälle angestiegen; die diesbezügliche Schadenshöhe hat sich seit 2010 um über 30 Prozent auf 180 Millionen Euro erhöht. Auch beim Taschendiebstahl gab es seit dem Jahr 2010 mit 40.831 Fällen eine ernüchternde Steigerung von 33,7 Prozent auf 54.604 Fälle in NRW. Allein in der Silvesternacht um den Kölner Hauptbahnhof und Dom wurde von den Tätern Beute im Wert von über 152.000 Euro erzielt.

Die FDP Bochum will daher auf ihrem Themenabend am 26. April 2016 mit dem FDP-Landtagsabgeordneten Marc Lürbke MdL darüber diskutieren, wie sicher es in NRW ist und welche Maßnahmen die Landesregierung jetzt ergreifen sollte.

Marc Lürbke zog 2012 für die FDP erstmalig in den nordrhein-westfälischen Landtag ein. Für die FDP-Landtagsfraktion fungiert er als innenpolitischer Sprecher.

Der Themenabend findet um 19.00 Uhr im Restaurant "Oh Scoozi" (Brüderstraße 15, 44787 Bochum) statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.


Druckversion Druckversion 
Suche

Video: Denken wir neu!


Bundestagswahlprogramm 2017


Infos zum Koalitionsvertrag


Aktuelles aus der Ratsfraktion


TERMINE

23.09.2017FDP-Wahlkampfabschluss: "Denken wir neu....Wahlkampfstand zur Bundestagswahl24.09.2017Stimmauszählung der Bundestagswahl» Übersicht

Facebook

Mitglied werden

meine Freiheit