FDP Bochum

Kreisverband

Pressemitteilungen vom 26.03.2018:

Themenabend am 27. März 2018: "Antisemitismus auf dem Vormarsch?" (Kreisverband)

FDP Bochum diskutiert mit Tsach Saar, dem Kulturattaché an der Botschaft des Staates Israel, und Vertretern der jüdischen Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen.

Über 1.000 Mitglieder zählt die jüdische Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen. Seit 2017 haben die Mitglieder dieser Gemeinde beschlossen, wegen der steigenden Zahl der antisemitisch motivierter Straftaten und Beleidigungen auf das Tragen der Kippa zu verzichten.

Was sind die Ursachen für diese Feindlichkeit? Liegt die Ursache vor allem bei muslimischen Flüchtlingen und Migranten? Welche Strategien für kommunale Lösungen kann es geben? Welche Rolle spielt der Konflikt im Nahen Osten für den zunehmenden Antisemitismus?

Diese und weitere Fragen will die FDP Bochum bei ihrem Themenabend im März mit dem Kulturattaché an der Botschaft des Staates Israel, Tsach Saar, sowie Vertretern der jüdischen Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen diskutieren. Der Bochumer Bundestagsabgeordnete Olaf In der Beek wird mit einem Grußwort in die Thematik einführen.

Der Themenabend findet am 27. März 2017 um 19.00 Uhr in der Angels Lounge (Kortumstraße 9, 44787 Bochum) statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen und sich später auch mit Fragen aktiv in die Debatte einzubringen.
Druckversion Druckversion 
Suche

Aktuelles aus der Ratsfraktion


TERMINE

02.07.2018Mitgliederoffene Sitzung der Fraktion "F...10.07.2018Liberale Runde in der Alten Post (Stammt...13.07.2018Sommerfest der FDP Ruhr 2018» Übersicht

Video: Denken wir neu!


Bundestagswahlprogramm 2017


Infos zum Koalitionsvertrag


Facebook

Mitglied werden

meine Freiheit