Artikel mit dem Tag "Kreisverband"



Behr: „Keine Halteplätze am Haus der Musik?“
Presse · 16. September 2021
Bei der Planung für das neue Haus der Musik sind bis jetzt 30 Tiefgaragenstellplätze vorgesehen. Allerdings nur für die Mitarbeiter:innen. Besucher gehen leer aus. Volker Behr, Bezirksvertreter der FDP dazu, “Wer die Musikschule besucht bringt teils schweres Gepäck mit sich, viele Instrumente sind sperrig und sollten nur in begrenztem Maße Wind und Wetter ausgesetzt werden. Insbesondere Kinder können den Weg oftmals nicht selbst bewältigen und müssen gebracht werden.

Christian Lindner am 21. August 2021 im Bermuda3Eck in Bochum!
Presse · 12. August 2021
Die FDP startet am Samstag, den 21. August 2021, mit einer hochkarätig besetzten Informationsveranstaltung im Bochumer Bermuda3Eck in den Bundestagswahlkampf. Die Veranstaltung findet auf der Bühne am KAP im Bermuda3Eck statt und startet um 17 Uhr. Hauptredner wird der FDP-Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl Christian Lindner sein.

Themenabend am 5. Juli 2021: "Sicherheitsrisiko Staat - wie können wir uns besser vor Extremismus schützen?"
Presse · 01. Juli 2021
Welche Arten von Extremismus gibt es? Wie kann sich Deutschland besser vor Extremismus und Terror schützen? Welche Schritte müssen unternommen werden? Welche Sicherheitsstrukturen müssen überarbeitet werden? Über diese und weitere Fragen will die FDP Bochum auf ihrem digitalen Themenabend im Juli diskutieren.

Gläser: "Weg ‚Im Kerkdahl‘ für Fußgänger wieder sicher machen."
Presse · 17. Juni 2021
Am Dienstag dieser Woche hat sich der FDP-Bezirksvertreter in Bochum-Ost, Bastian Gläser, mit einigen Bürgerinnen und Bürger getroffen, um sich den schlechten Zustand der Straße / des Fußweges "Im Kerkdahl" zeigen zu lassen. Der Weg verbindet die Wilhelmshöh mit dem Friedhof Werne und wird gerne genutzt, um die Kleingartenanlage, den Friedhof oder den Werner Park zu erreichen.

Behr: „Haus des Wissens auf das richtige Gleis stellen.“
Presse · 17. Juni 2021
„Die Planungen für das Haus des Wissens schreiten voran, nun liegt eine vertiefte Kostenschätzung vor“, so Dr. Volker Behr, FDP-Bezirksvertreter in Bochum-Mitte. „Bislang wurden für das Projekt ohne Einrichtung und Baunebenkosten 54 Mio. € vorgegeben, nun ist bereits von 61,44 Mio. € die Rede. Es ist davon auszugehen, dass sich in den weiteren Planungs- und Umsetzungsphasen noch weitere Kostensteigerungen ergeben."

FDP Bochum hat die Wahlkreise für die Landtagswahl 2022 besetzt.
Presse · 10. Juni 2021
Am vergangenen Wochenende ist die FDP Bochum zur Kreiswahlversammlung für die Landtagswahl 2022 zusammengekommen. Auf der Kreiswahlversammlung wurden die personellen Weichen für die nunmehr vollständig auf Bochumer Stadtgebiet liegenden Landtagswahlkreise gestellt. Die FDP Bochum setzt dabei auf ein junges und tatkräftiges Trio.

Behr: „Verkehrsführung am Südring fahrradfreundlicher gestalten.“
Presse · 19. Mai 2021
Am Donnerstag wird die Bezirksvertretung Bochum-Mitte zu einer Beschlussvorlage für den Mobilitätsausschuss angehört. Die Verwaltung soll beauftragt werden, drei Ausbauvarianten des Südrings planen und verkehrstechnisch überprüfen zu lassen. Die FDP kritisiert, dass keine der drei Varianten zulässt, die Trasse des Radschnellweges RS1 über den Südring zu führen.

Wir sind Bochum. Antisemiten sind es nicht.
Presse · 14. Mai 2021
Wir sind erschüttert über den erneuten Gewaltausbruch im Nahen Osten. Seit Tagen eskaliert die Gewalt. Es gibt unschuldige Opfer. Wir stehen in Solidarität an der Seite unserer israelischen Freundinnen und Freunden. Wir verurteilen die Raketenangriffe auf die israelische Zivilbevölkerung auf das Schärfste und fordern ein sofortiges Ende des Raketenbeschusses. Für uns steht fest, dass Israel von seinem Recht auf Selbstverteidigung Gebrauch machen kann und darf.

Beck: „Flagge zeigen gegen antiisraelische Demonstration.“
Presse · 13. Mai 2021
„Brennende Israel-Flaggen von den Synagogen in Düsseldorf und Münster, Steinwürfe gegen die Bonner Synagoge, „Kindermörder Israel“-Rufe bei einer Demonstration in Gelsenkirchen – die eskalierende Situation im Nahen Osten haben auch in NRW zu widerlichen Ausschreitungen geführt. Wir begrüßen daher, dass die nordrhein-westfälische Landesregierung sofort reagiert und vor allen Synagogen im Lande die polizeilichen Maßnahmen verstärkt hat“, so Léon Beck, stellv. Kreisvorsitzender der FDP Bochum.

Haltt: „Meinungsfreiheit heißt nicht, dass die Meinung unwidersprochen bleiben muss.“
Presse · 09. Mai 2021
„Das Demonstrationsrecht ist ein wichtiges Grundrecht. Wer eine Haltung oder eine Ablehnung zu Positionen zum Ausdruck bringen will, darf natürlich dafür auf die Straße gehen. Wenn die Demonstration dann vor allem gewaltfrei und im entsprechenden Rahmen abläuft, ist das völlig legitim. Doch ebenso legitim ist es, wenn man Haltungen und Positionen, die bei Demonstrationen kundgetan werden, kritisiert“, erklärt Felix Haltt, stellv. Kreisvorsitzender der FDP Bochum.

Mehr anzeigen