Presse

Presse · 01. Juli 2020
Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat angekündigt, dass Geschäfte in der zweiten Jahreshälfte zusätzlich an bis zu vier Sonntagen öffnen dürfen. „Das ist genau das richtige Signal“, kommentiert Felix Haltt, Oberbürgermeisterkandidat der FDP Bochum, die durch Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart angekündigte Erlasslage.

Presse · 24. Juni 2020
“Leithe und Günnigfeld sind im wahrsten Sinne des Wortes abgehängt”, erklärt Dr. Volker Steude, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion “FDP & DIE STADTGESTALTER”. Er nimmt dabei die unterdurchschnittlichen Sozialdaten und die ÖPNV-Anbindung in den Blick. “Über eine smarte Lösung zum Gütertransport könnte auch Lieferverkehr von der Straße genommen werden”, ergänzt Dennis Rademacher, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion.

Presse · 15. Juni 2020
Die Fraktion „FDP & Die Stadtgestalter“ will einen Schritt für die Gleichstellung des elektronischen Sports in Bochum machen. „E-Sport soll in Bochum die gleichen Förderchancen erhalten wie Fußball- oder Leichtathletikvereine“, erklärt Fraktionsvorsitzender Felix Haltt. „Mit einem Zentrum für E-Sport könnte Bochum sein Profil als Sportstadt und Stadt der Digitalisierung zusammenführen.“ In Bochum betreibt u.a. bereits der VfL Bochum eine E-Sport-Mannschaft.

Presse · 09. Juni 2020
Bereits im März diesen Jahres fragte die Fraktion „FDP & DIE STADTGESTALTER“ den Stand der Umsetzung der verschiedenen Klimaschutzkonzepte der Stadt Bochum an. „Eine angekündigte Antwort zur Ratssitzung am 25.06.2020 wird nun offensichtlich verschleppt“, erklärt Fraktionsvorsitzender Felix Haltt mit Blick auf die Tagesordnung zur nächsten Ratssitzung. „Die Verwaltung muss die Mitteilung unbedingt nachreichen,“ so Haltt.

Presse · 03. Juni 2020
„Da wäre am Weltfahrradtag mehr drin gewesen. Aber beim Thema Radwege auf dem Südring geht den Grünen in der Rathauskoalition wohl die Puste aus“, kommentiert Léon Beck, Sachkundiger Bürger der Fraktion „FDP & DIE STADTGESTALTER die Sitzung des Verkehrsausschuss am 03.06.2020. Ein entsprechender Antrag seiner Fraktion wurde von Rot-Grün abgelehnt. „Dass Rot-Grün auch noch beim Radkonzept bremst, sendet da leider ein schlechtes Signal.“

Presse · 28. Mai 2020
„Wenn sich 12 Nahverkehrsunternehmen treffen, um ein Konzept mit 11 Punkten für die Zukunft zu beschließen, dann gibt das vielleicht ein schönes Foto, aber ansonsten nur einen oberflächlichen Minimalkonsens. Das ist zu wenig um den Nahverkehr in der Metropole voranzubringen“, kritisiert Felix Haltt, stellv. Vorsitzender der FDP-Fraktion in der Verbandsversammlung des Regionalverbands Ruhr, den 11-Punkte-Plan zur Stärkung des Nahverkehrs im Ruhrgebiet.

Presse · 26. Mai 2020
Die FDP Bochum hat am vergangenen Wochenende im RuhrCongress Bochum ihre Ratskandidatinnen und Ratskandidaten bestimmt. „Das war dann aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln doch schon eine besondere Wahlveranstaltung“, fasst der Kreisvorsitzende Olaf in der Beek MdB zusammen. „Wir hätten nicht gedacht, dass wir mal mit einer normalen Kreisveranstaltung in den RuhrCongress gehen würden. Das Angebot der Stadt, dort unsere Kreiswahlversammlung abzuhalten, haben wir jedoch gerne angenommen."

Presse · 22. Mai 2020
„Wenn die Stadt nach der Wiederöffnung der Bürgerbüros der erhöhten Nachfrage nachkommt und für drei Monate auch ein Serviceangebot an Samstagen anbietet, dann ist das genau der richtige Weg“, begrüßt Felix Haltt, Oberbürgermeisterkandidat der FDP Bochum, die Ankündigung der Stadt, das Bürgerbüro Bochum Mitte vorläufig samstags von 8 bis 13 Uhr Bochum zu öffnen.

Presse · 15. Mai 2020
„Wer Wahlkampfmanöver wittert, sollte selbst Dinge nicht wahlkampfmäßig aufbauschen“, kommentiert Felix Haltt, Oberbürgermeisterkandidat der FDP Bochum, den Streit von CDU und SPD über einen Brief des Oberbürgermeisters Thomas Eiskirch an Bochumerinnen und Bochumer über 70 Jahre, die in der Corona-Pandemie besonders zur Risikogruppe zählen.

Presse · 14. Mai 2020
„Für Radfahrer gibt es aktuell auf dem Südring keine sichere Verkehrsführung. Dazu kommt, dass dort komplizierte Parkmanöver am Straßenrand den dichten Verkehr bis in die Kreuzungsbereiche hinein stauen“, erklärt Dennis Rademacher, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion „FDP & DIE STADTGESTALTER“. „Der fließende KfZ-Verkehr würde seine jeweils zwei Spuren in jede Richtung behalten. Das Parken wird in die drei direkt an den Südring angrenzenden Parkgaragen verlegt.“

Mehr anzeigen