Artikel mit dem Tag "Ratsfraktion"



Ruhr Games 2021 in Bochum!
Presse · 08. Juni 2021
Beachvolleyball auf dem Rasen des Ruhrstadions? Die Ruhr Games 2021 machen es auch in diesem Jahr möglich! Vom 03. bis 06. Juni boten die Veranstalter in 16 Sportarten im und rund um das Ruhrstadion wieder ein breites Angebot für ca 3.800 Nachwuchssportlerinnen und -sportler. Davon konnte sich Steffen Walter, Mitglied im Sportausschuss, selbst ein Bild bei einer geführten Geländetour vor Ort machen.

Beck: „Bochum profitiert von Rekordinvestitionen im kommunalen Straßenbau.“
Presse · 07. Juni 2021
Die NRW-Koalition fördert kommunale Straßenbauvorhaben im ganzen Land mit 126 Millionen Euro. Insgesamt profitieren davon 121 kommunale Projekte. „Wie versprochen verstetigt das Land in der Regierungsverantwortung von FDP und CDU die Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur weiter. Die Förderung ist ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Mobilität hier in Bochum“, erklärt Léon Beck, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion.

Haltt: „Neue Partnerstädte müssen für Zukunft und nicht für Vergangenheit stehen.“
Presse · 01. Juni 2021
Der SPD-Bundestagsabgeordnete Axel Schäfer hat vorgeschlagen, dass anlässlich des 700-jährigen Stadtjubiläums Bochum neue Partnerschaften knüpft. „Bochum hat mit Sheffield, Oviedo, Donezk, Nordhausen und Tsukuba bereits fünf Partnerstädte. Diese Partnerschaften zu leben, ist jedoch nicht immer ganz leicht. Offizielle Kontakte schlafen schon mal ein oder sind gar nicht möglich, wie uns das Beispiel Donezk schmerzhaft vor Augen führt“, erläutert Felix Haltt, Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion.

Kraemer: „Haus des Wissens auf ‚BOSANOVUM‘ taufen.“
01. Juni 2021
„Der Umbau des ehemaligen sogenannten Telekomblocks zu einem innovativen multifunktionalen Gebäude inmitten der Bochumer Innenstadt steht in den Startlöchern“, so Jacqueline Kraemer, kulturpolitische Sprecherin der FDP-Ratsfraktion. „Mitten in der Innenstadt entsteht ein Ort, der unterschiedlichen Aufgaben gerecht wird sowie für Nachhaltigkeit und Digitalisierung stehen soll. Die Bibliothek, die Volkshochschule, UniverCity sowie eine Markhalle sollen hier eine Heimat finden."

Radwegebauprogramm 2021 erreicht Bochum.
Presse · 26. Mai 2021
Das Ministerium für Verkehr in NRW hat heute das Radwegebauprogramm für 2021 vorgelegt. Das Gesamtinvestitionsvolumen für 2021 wurde auf 17,4 Millionen Euro erhöht. Das sind 5 Millionen Euro mehr als in den Vorjahren. Rund 6,4 Millionen Euro stehen für 24 Bürgerradwegeprojekte mit einer Gesamtlänge von 36,1 km bereit. „Eines dieser Projekte kommt nach Bochum“, freut sich Léon Beck, stellv. Fraktionsvorsitzender.

Haltt: „Wettbürosteuer ist rechtlich unsicher, aufwändig und ineffektiv.“
Presse · 18. Mai 2021
Die Bochumer Stadtverwaltung schlägt die Einführung einer Wettbürosteuer vor, der Rat der Stadt Bochum soll den Auftrag zur Erarbeitung einer entsprechenden Satzung geben. „Rot-Grün hatte diese neue Bagatellsteuer im Koalitionsvertrag verankert und als große Neuerung in der Haushaltspolitik dargestellt. Jetzt legt die Verwaltung quasi schon im vorauseilenden Gehorsam einen Beschlussvorschlag vor, ohne dass es dazu im Rat einen politischen Auftrag gegeben hatte“, kritisiert Felix Halt.

Wir sind Bochum. Antisemiten sind es nicht.
Presse · 14. Mai 2021
Wir sind erschüttert über den erneuten Gewaltausbruch im Nahen Osten. Seit Tagen eskaliert die Gewalt. Es gibt unschuldige Opfer. Wir stehen in Solidarität an der Seite unserer israelischen Freundinnen und Freunden. Wir verurteilen die Raketenangriffe auf die israelische Zivilbevölkerung auf das Schärfste und fordern ein sofortiges Ende des Raketenbeschusses. Für uns steht fest, dass Israel von seinem Recht auf Selbstverteidigung Gebrauch machen kann und darf.

Haltt: „Bürgerbeteiligung in Bochum muss digitaler werden!“
Presse · 05. Mai 2021
"Kommunale Entscheidungen und insbesondere öffentliche Bauprojekte sind meist langwierig und kompliziert. Für Bürgerinnen und Bürger ist es nicht immer leicht, Prozesse nachzuvollziehen und sich niedrigschwellig zu informieren", stellt Felix Haltt, Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion fest. "Umso wichtiger ist es, die Bürgerbeteiligung ganz an den Anfang der Planungen zu setzen. Die Digitalisierung bietet zudem Möglichkeiten, umfassend über Vorhaben zu informieren."

Haltt: "Das beste Sprachrohr für Jugendliche sind die Jugendlichen selbst."
Presse · 29. April 2021
Der Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie hat heute den FDP-Antrag zur Errichtung eines Kinder- und Jugendparlaments mehrheitlich abgelehnt. "Ein Kinder- und Jugendparlament kann Jugendliche an demokratische Gremien heranführen und sie auch direkt erlebbar machen. Die Jugendlichen können Prozesse und Arbeit dann selbst organisieren", erläutert Felix Haltt, Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion.

Haltt: „Attacke auf Bochumer Synagoge ist Angriff auf uns alle!“
Presse · 27. April 2021
In der Nacht vom 25. April auf den 26. April wurden Metallkugeln auf die Bochumer Synagoge abgeschossen. Dabei wurde eine Fensterscheibe beschädigt. "Wir verurteilen diese Attacke auf die Bochumer Synagoge."

Mehr anzeigen