Artikel mit dem Tag "Bezirksvertretung-Mitte"



FDP in der Bezirksvertretung Mitte regt zusätzliche Standorte für Defibrillatoren auf Friedhöfe, Sportplätze und in Parks an.
Presse · 17. Februar 2021
„Einige Parks, viele Sportplätze sowie die Friedhöfe in Bochum-Mitte sind noch nicht mit Defibrillatoren ausgestattet“, so Dennis Rademacher. Der FDP-Bezirksvertreter schlägt daher die Überprüfung neuer Standorte im Bezirk. „Im Freien könnten die Geräte in vandalismus- und diebstahlsicheren Kästen angebracht werden. Diese würden dann von Ersthelfern mit einem von der Notrufzentrale durchgegeben Zahlencode geöffnet werden.“

FDP in Bochum-Mitte: Jugend-Bezirksvertretung soll Beteiligung ermöglichen.
28. Januar 2021
Bezirksvertreter Dennis Rademacher von der FDP möchte Jugendlichen in Bochum-Mitte mehr Partizipation eröffnen und ihnen damit mehr Lust auf kommunale Politik machen. „Eine Jugend-Bezirksvertretung, zu denen Schulklassen eingeladen werden, könnte nach der Corona-Pandemie dreimal im Jahr eigene Ideen einbringen. Beschlossene Anträge sollen dann in regulärer Sitzung der BV-Mitte behandelt werden“, erklärt Rademacher und verweist auf die Jugend-BV in Köln-Porz als Beispiel.

Bezirksvertretung Mitte beschließt zentrale Treffpunkte für die Trinkerszene.
Presse · 24. Januar 2021
Die Bezirksvertretung-Mitte hat am 20.01.2021 zentrale Treffpunkte für die Trinkerszene vom Buddenbergplatz beschlossen. Dazu wurde auch ein Vorschlag der FDP übernommen, konkret auf alkoholakzeptierende Aufenthaltsräume zu setzen. „Damit sind wir der Einrichtung eines Trinkerraums wie in Dortmund mit dem dortigen Café Berta ein Stück näher gekommen“, erklärt Dennis Rademacher, FDP-Bezirksvertreter in Bochum-Mitte.

FDP im Bezirk Mitte lehnt Videoüberwachung von Containerplätzen ab.
Presse · 23. Januar 2021
Um zugemüllten Containerstandorten Herr zu werden, erwähnt der USB gegenüber der Bezirksvertretung Bochum-Mitte unter anderem den Einsatz von Videoüberwachungen. FDP-Bezirksvertreter Dennis Rademacher lehnt dies mit Verweis auf den Datenschutz ab. „Auch wenn einige Standorte ein trauriges Bild abgeben, so ist doch die Schwelle für einen so erheblichen Grundrechtseingriff noch lange nicht erreicht. Da schießt man mit Kanonen auf Spatzen bzw. auf Schmutzfinken“, argumentiert Rademacher.

FDP macht sich für Theater für Blinde stark.
Presse · 16. Januar 2021
Mit einer Anfrage in der Bezirksvertretung Bochum-Mitte macht sich die FDP für die Barrierefreiheit in Kultureinrichtungen im Bezirk stark. Einen besonderen Fokus legen die Freien Demokraten auf Audiodeskriptionen für Menschen mit Sehbehinderungen im Schauspielhaus. „Über ein Kopfhörersysteme kann ein Live-Kommentar des Geschehens auf der Bühne eingesprochen werden."

Presse · 11. Dezember 2020
Der FDP-Bezirksvertreter für Bochum-Mitte Dennis Rademacher und Ratsmitglied Léon Beck schlagen die Umstellung des Ruhrstadions auf LED-Technik vor. „Flutlicht und Innenraumbeleuchtung können so umweltfreundlicher und effizienter werden. LED-Technik hat eine längere Lebensdauer, benötigt weniger Energie und ist dabei wartungsärmer“, so Rademacher und Beck.

Presse · 22. November 2020
“Eine versteckte Perle”, so nennt, Dennis Rademacher Bezirksvertreter in Bochum-Mitte, den bisher als Parkplatz genutzten Bereich an der Kreuzzstraße im Bermuda-Dreieck. “Wir sollten uns über eine bessere Nutzung dieser Fläche gedanken machen”, so der Mandatsträger der FDP. Rademacher kann sich hier eine jugend-kulturelle oder künstlerische Nutzung als Ergänzung zum kommerziellen Angebot des Bermuda-Dreiecks vorstellen.

Presse · 13. November 2020
Eine Diskussion über Graffiti entlang der Dorstener Straße in der Bezirksvertretung Bochum-Mitte nimmt FDP-Bezirksvertreter Dennis Rademacher zum Anlass, um in der Sitzung am 12.11.2020 ein bezirkliches Präventionsprojekt anzustoßen: „Illegale Graffiti sollten von jugendlichen Ersttätern eigenhändig entfernt werden. Wer beschmierte Wände aufwändig selbst reinigen muss, erhält einen eindrucksvollen Denkzettel."